Fibrinöse Gastritis

Fibrinöse Gastritis Eine der Arten der akuten Gastritis ist eine gefährliche und seltene Erkrankung der fibrinösen Gastritis. Auf andere Weise heißt es Diphtherie. Diese Form äußert sich durch diphtheritische Entzündung der Magenschleimhaut. Das Auftreten einer solchen Entzündung tritt nur auf, wenn eine andere schwere Infektionskrankheit vorliegt: Typhus, Scharlach oder Sepsis. Auch die Ursache dieser Form der Krankheit kann Vergiftung sein, wenn der Körper eine Lösung von konzentrierten Säuren oder Sulem bekommt.

Bei fibrinöser Gastritis ist die Magenschleimhaut mit einem Film aus Fibrinprotein bedeckt. Manchmal ist es braun oder grau. Zellen der Magenschleimhaut unter dem Film sind nekrotisch( zerfallen und sterben ab).Nekrotisierende Zellen können sowohl tief als auch flach auftreten.

In dieser Hinsicht wird die fibrinöse Form oft mit phlegmonöser, eitriger Gastritis kombiniert. Diese Form der Krankheit ist auch extrem gefährlich und im Falle ihres Auftretens ist eine dringende Behandlung notwendig.

Die Symptomatik der fibrinösen Gastritis stimmt vollständig mit den Symptomen der gewöhnlichen katarrhalischen Magenentzündung überein. Dieses Aufstoßen, Übelkeit, gibt es einen unangenehmen Nachgeschmack im Mund und einen starken Speichelfluss. Fühlt sich schwer im linken Hypochondrium. In einigen Fällen Schwäche, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Fieber.

Aber mit der Zeit, mit fibrinöser Gastritis, beginnt Schmerz zuzunehmen, Erbrechen mit Galle und Schleim, manchmal mit Blutstreifen.

Fibrinöse Gastritis Zur Identifizierung der fibrinösen Form der Krankheit ist nicht besonders schwierig. Hierfür ist eine vollständige und ausreichende Anamnese des Patienten aufgrund klinischer und endoskopischer Studien wichtig. Eine Besonderheit, die es ermöglicht, die Stärke einer Entzündung richtig zu diagnostizieren und zu bestimmen, ist die Farbe des Films, die den Magen bedeckt.

Derzeit ist das Auftreten von fibrinöser Gastritis extrem selten, diese Form der Krankheit tritt kaum jemals auf. Im Falle des Nachweises der Krankheit sollte es jedoch als die Hauptinfektionsentzündung behandelt werden. Darüber hinaus ist es wichtig, eine ähnliche Behandlung wie bei der akuten Gastritis durchzuführen. Es ist wichtig, diese Form der Magenerkrankung rechtzeitig zu erkennen und nicht mit anderen zu verwechseln.

  • Aktie