Die Dauer der Behandlung von Konjunktivitis bei Männern, Frauen und Kindern

1 Spezies der Krankheit

Tatsächlich kann Konjunktivitis von alleine auftreten, aber einige ihrer Spezies erfordern eine ernsthafte Behandlung. Es ist immer wert, an die schädlichen Auswirkungen der Selbstbehandlung zu denken - es lohnt sich nicht. Lassen Sie uns über die Arten der Bindehautentzündung sprechen, die Ursachen dieser Krankheit kennenlernen und auch über die Behandlungsmethoden nachdenken. Die Dauer der Krankheit hängt von vielen Faktoren ab. Um bakterielle Konjunktivitis zu heilen, ist eine durchschnittliche Woche erforderlich. In seltenen Fällen tritt das Leiden nach zwei bis drei Wochen auf - alles hängt davon ab, welche Arten von Bakterien in den Körper gelangt sind.

Die Dauer der bakteriellen Konjunktivitis hängt von der Wirksamkeit der verschriebenen Medikamente ab. Individuelle Eigenschaften des Organismus spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Die häufigste Ursache für eine Konjunktivitis ist der epidermale Staphylokokkus, der in der Mikroflora des Auges lebt. Dieses Bakterium ist in jedem, aber die Entzündung der Augen als Folge seiner Wirkung tritt bei Menschen mit geschwächter Immunität. Die Augen entzünden sich infolge der Exposition gegenüber Staphylokokken. Diese Bakterien verursachen Konjunktivitis, die ihre charakteristischen Symptome gibt. Der Patient hat das Verkleben der Wimpern beobachtet, morgens gibt es eitrigen Ausfluss.

Die durch Staphylokokken verursachte Konjunktivitis verläuft im Vergleich zu anderen Spezies schnell genug. Um die Krankheit loszuwerden, müssen Sie die Augen mit Hilfe von Antiseptika behandeln, die einen Arzt ernennen. Wenn wir über eine Antibiotikabehandlung sprechen, ist dies in diesem Fall nicht erforderlich. Es ist wichtig, an eine Regel zu denken: Für die Behandlung von Krankheiten bei Kindern werden spezielle Medikamente verwendet, die nicht für Erwachsene verschrieben werden. Wenn Sie eine Entzündung der Augen eines Kindes bemerken, müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen! Medikamente zur Behandlung werden unter Berücksichtigung der bestehenden Symptome verschrieben. Wir empfehlen Sie

  • Augenerkrankung unter: prizniki und Behandlung von Entzündungen der Sklera
  • als zur Behandlung von Konjunktivitis bei Erwachsenen
  • ICD-10: Eigenschaften von Konjunktivitis Krankheit
  • Aktueller Medikamente aus Druck!

2 Gefährliche Formen der Pathologie

Die bakterielle Form erscheint aufgrund von Pneumokokken. In diesem Fall gibt die Krankheit mehr akute Symptome. Es gibt deutliche Schwellungen der Augenlider, die Körpertemperatur steigt an. Die Behandlung wird von einem Arzt angeordnet - sie hat viel mit der Behandlung von Staphylokokken-Konjunktivitis gemeinsam. Während der Therapie werden wirksame entzündungshemmende Medikamente sowie Antibiotika eingesetzt. Wenn der Grad der Augenschädigung nicht stark ist, aber der Durchschnitt, geht die Krankheit nach 14 Tagen über.

Gehen wir nun zur schwersten Form der Erkrankung, die durch Gonokokken verursacht wird. Diese Art der Bindehautentzündung befällt hauptsächlich Kinder und Neugeborene, wenn die Mutter an Gonorrhö leidet. Schwere Augenschäden sind äußerst selten, da nach der Geburt spezielle Vorsorgemaßnahmen für Mutter und Kind getroffen werden. Es lohnt sich zu erinnern, dass auch Erwachsene krank Gonokokken Konjunktivitis bekommen - Infektion nach dem Geschlechtsverkehr mit einer Person auftreten kann, die an dieser Krankheit leidet. Diese Art von Konjunktivitis ist äußerst gefährlich: Eine vorzeitige Behandlung kann zum Tod des Auges führen. Wenn die Diagnose bestätigt wird, wird der Patient im Krankenhaus identifiziert. Wie lange dauert die Gonokokken-Konjunktivitis? Alles hängt von der Aktualität der Kontaktaufnahme mit einem Arzt ab.

Konjunktivitis - Viruserkrankung, die durch die Auswirkungen von Chlamydien auftreten kann, die eine Entzündung der Augen in 10-15% der Fälle verursachen. Ein Erwachsener und ein Kind können sich mit einer solchen Konjunktivitis infizieren. Fünf Tage nach der Infektion ist der Entzündungsprozess auf einem Auge lokalisiert, dann auf dem zweiten. Virale Konjunktivitis tritt ziemlich häufig auf. Es tritt normalerweise aufgrund von Erkältungen auf. Der Patient spürt einen Schmerz im Hals, ein Husten erscheint, die Temperatur steigt an. Als Folge all dieser Anzeichen tritt eine Rötung der Augen auf, die Augenlider schwellen an, Schleimabsonderungen bilden sich ohne das Vorhandensein von Eiter.

WIR EMPFEHLEN!

Eine einfache, aber effektive Möglichkeit, um VISION AT 100% WIEDERHERSTELLEN! Entzündungen und Augeninnendruck entfernen! Das Ergebnis wird Sie nicht warten lassen! Elena Malysheva sagte, dass sie diese Methode erfolgreich anwenden. Nachdem wir es sorgfältig studiert hatten, beschlossen wir, es mit Ihnen zu teilen.

Lesen Sie mehr & gt; & gt; & gt;

3 Virale und allergische Art der Krankheit

Virale Konjunktivitis wird durch Waschen der Augen mit Desinfektionslösungen behandelt. Um die Krankheit zu verhindern, müssen Sie die Immunität stärken, und um den Heilungsprozess zu beschleunigen, müssen Sie zusätzliche Medikamente verwenden. Nach 15-17 Tagen geht die Krankheit von selbst und ergibt keine Konsequenzen. Wenn eine Infektion mit Herpes vorliegt, werden antivirale Medikamente verschrieben. Es gibt eine andere Art von Konjunktivitis - allergisch. Diese Krankheit tritt aufgrund der Wechselwirkung mit Allergenen auf. Allergische Konjunktivitis kann durch Überlastung der Augen entstehen. Es ist wichtig zu beachten: diese Art von Konjunktivitis ist nicht ansteckend. Bei Kindern kann es mit der Obstruktion des Tränenkanals assoziiert sein.

Allergische Konjunktivitis kann schnell geheilt werden. Das erste, was zu tun ist, um eine Person vor dem Kontakt mit dem Allergen zu retten, ist es wichtig, die visuelle Belastung zu reduzieren und antiseptische Lösungen während der Behandlung zu verwenden. Wenn Sie nicht wissen, was eine Entzündung der Augen verursacht hat, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der die Ursache feststellt und eine spezielle Behandlung vorschreibt. Im Durchschnitt dauert die Therapie 2 Wochen. Wenn es eine leichtere Form der Konjunktivitis gibt, verschreibt der Arzt Kompressen und Spülen. Und wenn der Fall mehr vernachlässigt wird, verschreibt der Arzt antiallergische Medikamente, entzündungshemmende Medikamente, Tropfen, Salben und Tabletten. Wenn Konjunktivitis häufig auftritt und nicht lange anhält, kann dies ein Zeichen für eine chronische Krankheit sein. Eine vorzeitige Behandlung der Krankheit führt zu schneller Ermüdung der Augen und Verlust der Sehschärfe.

  • Dikul: Orthopäden täuschen Menschen! Gelenke werden einfach behandelt "Starke Gelenke und Rückenschmerzen werden 3 Mal am Tag benötigt. .."
    Lesen Sie mehr & gt; & gt;
  • Aktie